Episode 17 – Verrücktes Retro-Zubehör

Ob nun Nintendos Wii Balance Board, Sonys Move oder Microsofts Kinect, Konsolen-Zubehör steht hoch im Kurs. Innovationen dieser Art lassen leicht vergessen wie viele geradezu verrückte Wege die Videospielindustrie bei Peripherie manchmal gegangen ist. Das eigentliche Ziel, den Spielspaß mit einem neuen Add-on in neue bisher unerreichte Höhen zu katapultieren, wurde dabei nicht selten verfehlt. Power Glove und Co. zeugen noch heute von diesen misslungenen Bemühungen. All dies und vieles mehr erfahrt ihr in dieser neuen Ausgabe des Telespiel-Late-Night-Podcasts. Für euch an den Mikros sind wie immer eure Gastgeber: Konsolen Chris (Floppy Fans), Sanifox (Retro Hunter) und Scorp.ius (Retro Snippets). Als Gast begrüßen wir oliXon aus dem Circuit-Board-Forum. 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Anhören!

http://www.telespiel-late-night.de/episodes/tln17.mp3

8 Kommentare zu Episode 17 – Verrücktes Retro-Zubehör

  1. proton sagt:

    Chiller war von der Automatenurgesteinschmiede EXIDY.
    Einer der ältesten Arcade Automaten Hersteller neben Sterns und Williams/Midway überhaupt. Die haben schon in den früh ­mitte 70ern mechanische Jagt und Autorenn Automaten gemacht.
    von EXIDY gab es fast ausschließlich Lightgun Automaten. Die auch alle meistens ziemlich schräg waren.

    @ Monthy
    An eine Games CD für den c64 aus dem Hause Rainbow Arts kann ich mich nicht erinnern. Allerdings an eine Compilation für den ZX Spectrum.
    Die kam damals von Codemasters. Im Lieferumfang war dann besagtes Kabel dabei, wo man den Speccy mit jeden handelsüblichen CD Player verbinden konnte.

    Zum Thema NES Matte kann ich mich auch an eine Fernsehsendung erinnern, wo am Schluss immer ATHLETICS für den NES gegen eine Schildkröte ausgetragen wurde. Diese Sendung kommt mir immer wieder mal in den Sinn, kann mich aber nicht an den Titel der Sendung erinnern:-(

    @KonsolenKris
    Di nennst dich Konsolen Kris und deine Sendung nennt heist Floppy Fans??? Da stimmt doch was nicht:-)

    • Shoom sagt:

      de.wikipedia.org/wiki/Klack ;)

    • Konsolen Chris sagt:

      Hehe, ja da ist was dran. Ich könnte jetzt viele Erklärung anführen, wie z.b., das ich viele Konsolen mein eigenen nenne, das ich einfach nur einen Nick mit zwei gesprochenen K-Lauten wollte, weil es schön klingt oder das der C64 ja ein Hybrid zwischen Computer und Konsole war. Außerdem wollte ich auch ursprünglich viele Systeme reviewen… ach es gibt so viele Erklärung, aber du hast trotzdem Recht. Eigentlich müsste ich Heimcomputer Chris heißen. :-)

  2. thomas sagt:

    Nett wars! Wie ihr schon sagtet, es fehlen natürlich immer irgendwelche Sachen.
    Ich vermisste das “Gametrak”, oder so ähnlich, diese Halbkugel für den Fußboden, mit den Drähten zu den Händen des Spielers – und die Donkey Congas waren auch ein schräges Eingebegerät.

  3. Marc sagt:

    Tja und in 20 Jahren werden wir dieses Zubehör als verrückt und Retro bezeichnen :-)

    http://www.chip.de/bildergalerie/Die-20-abgefahrensten-Gaming-Gadgets-Galerie_54987765.html

  4. Chili Palmer sagt:

    The Goonies sollte man als Indiana Jones Fan unbedingt mal gesehen haben. Unsympatische Kinder kann ich nicht bestätigen. Scorpius sollte sich nur mal die Anfangsszene mit dem Gefängsnisausbruch ansehen. Die Anschließende Verfolgungsjagd zusammen mit der Musik von John Williams ist einfach nur genial!

  5. Chili Palmer sagt:

    Sorry, ein Fehler die Musik ist nicht von John Williams, sondern von Dave Grusin. Macht die Muisik aber nicht schlechter.

  6. Daniel sagt:

    Schade, dass keiner das Wonderswan mit seinen reichhaltigen Zubehör erwähnt hat. Welche Konsole hat denn noch eine Schnittstelle zu Handys, Sonar, Roboters(nur ein Auszug)? http://en.wikipedia.org/wiki/WonderSwan#Accessories

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>